Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Auftakt Mitgliederwerbung

Interner Auftakt zur Mitgliederwerbung

Köln/Frankfurt, 27. Mai 2019. Über vierzig Frauen und Männer aus der KAB haben sich aufgemacht, die Werbetrommel für neue Mitglieder zu rühren. Beim ersten Multiplikatoren-Treffen in Frankfurt zeigten sich die Teilnehmer*innen hoch motiviert, in ihren Diözesanverbänden zu mobilisieren und Strukturen zu schaffen, die Werbung von Mitgliedern zu einer stetigen Aufgabe zu machen. Bundesvorsitzender Andreas Luttmer-Bensmann machte zu Beginn der Veranstaltung die Dringlichkeit der Mitgliederwerbung deutlich. „Es geht um die Zukunft unseres christlichen Sozialverbandes und deshalb brauchen wir ein Grundrauschen in der KAB, um neue Mitglieder für unsere Ideen und das christliche Miteinander in unserer Gesellschaft zu gewinnen“.

Die Agentur „Steinrücke+ich“ hatten im Auftrag der KAB Deutschlands eine Umfrage zum Bekanntheitsgrad und zum Profil des katholischen Sozialverbandes durchgeführt. „Etwa 35 Prozent der Befragten kennen die KAB“, so Agenturchefin Veronika Steinrücke. „Das ist ein sehr positiver Wert“.  Doch gleichzeitig kennen etwa 65 Prozent der Befragten die KAB nicht. „Hier muss mit einem einheitlichen Auftreten über Diözesangrenzen hinweg die Situation verbessert werden“, so Steinrücke. Nicht-Kenner schätzen die KAB als konservativ ein.

Kenner der KAB dagegen sehen zu knapp 60 Prozent die KAB als verband, der für christliche Werte in der Arbeitswelt eintritt. Knapp 80 Prozent bewerten den Einsatz für den arbeitsfreien Sonntag und den Einsatz für einen gerechten Mindestlohn als wichtige Aufgabe und besondere Herausforderung in der zukünftigen Arbeitswelt. Vor diesen Umfrageergebnissen will sich die KAB mit dem Motto „Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt“ werben. Gesucht werden für Werbeplakate und -motive Frauen und Männer aus der KAB, die mit ihrem Gesicht für die KAB werben.

Die Multiplikatoren aus den Diözesanverbänden werden der Motor der Werbekampagne und Bindeglied zwischen Bundesverband und dem jeweiligen Diözesanverband sein. Sie vertreten auch die Werbekampagne in den Diözesanvorständen. Dazu wird es im September Schulungen geben.  

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 6431/997 - 433
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren