Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Meldungen-Übersicht

Aktuelles

21. Juni 2021

KAB-Delegierte fordern globale Impfgerechtigkeit für arme Staaten

„Der Zugang zu verfügbaren Impfstoffen muss für arme Nationen geöffnet werden!“ Dies haben die über 130 Verbandsver-treterinnen und -vertreter auf der 17. Bundesdelegiertenversammlung der KAB Deutschlands am Wochenende gefordert. Mehr erfahren

19. Juni 2021

KAB Deutschlands wieder mit komplettem Bundesvorstand

Neue Bundesvorsitzende der KAB Deutschlands ist Beate Schwittay aus Köln. Sie tritt die Nachfolge von Maria Etl an, die im Juni 2020 aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten ist. Die 59-jährige Schwittay wurde von den Delegierten mit großer...Mehr erfahren

19. Juni 2021

Sonntagspläne des Handels sind ein Angriff auf das Grundgesetz

Politik und Sonntagsschutz. Wer den Sonntag nicht ehrt, ist unserer Stimme nicht wert, betont di KAB. Foto: Rabbe

„Mit den Kirchen und Gewerkschaften in Deutschland wird es keine Grundgesetzänderung des Artikel 140 geben“, betont Bundespräses Eirich. Die KAB Deutschlands kritisiert den erneuten Versuch des Handelsverband Deutschland (HDE), im Vorfeld der...Mehr erfahren

18. Juni 2021

Nachruf Joseph Anthony Manchanayaka

Foto: F.J.Nordhaus

Der langjährige, ehemalige Präsident der Christlichen Arbeiter Bewegung (CWM) Sri Lanka, Joseph Anthony Manchanayaka, ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Mehr erfahren

17. Juni 2021

Weltflüchtlingstag: Bundespräses kritisiert Urteile zum Kirchenasyl

Eine geflüchtete Frau beschreibt ihre Flucht auf einem Großplakat in Köln.
Bundespräses Stefan Eirich fordert die Politik und Justiz auf, Christen und Christinnen, die Kirchenasyl gewähren, nicht zu kriminalisieren.

„Die Verurteilung der katholische Ordensfrau Juliana Seelmann, die zwei Nigerianischen Frauen Kirchenasyl gewährte, ist ein Skandal“, erklärt Bundespräses Stefan Eirich. Mehr erfahren

Anzeige der Nachrichten 1 bis 5 von insgesamt 81

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!