Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Meldungen-Archiv

Aktuelles Archiv

20. September 2017

EU-Politiker: "Wir dürfen den Briten nicht nachtrauern!"

Wohin steuert Europa. Europäischer Staatenbund oder Vereinigten Staaten von Europa.
Eine Zollunion mit der Türkei kommt derzeit nicht in Frage, meint CDU-Europapolitiker Elmar Brok. Fotos: Rabbe

Die Vereinigten Staaten von Europas müssen ein Leitbild sein, fordert der altgediente Europapolitiker Elmar Brok im Interview mit Markus Weweler, Mitarbeiter bei kab-online. Nach der Grundsatzrede von Jean-Claude Juncker ist die Zukunft Europas...Mehr erfahren

19. September 2017

CETA-Anwendung ohne demokratische Beteiligung

Protest der KAB bei der Zustimmung von 408 Abgeordneten des Strasburger EU-Parlaments.
KAB-Bundesvorsitzende Maria Etl ruft angesichts des vorläufigen Inkrafttretens von CETA dazu auf, bei der Bundestagswahl mit der Stimme eine deutliche Absage an eine neoliberale Politik und eine zerstörerische Wirtschaft zu erteilen.

Die KAB Deutschland kritisiert, dass große Teile des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Kanada (CETA) bereits ab dem 21. September in Kraft treten. "Dem Freihandelsabkommen CETA fehlt die demokratische Legitimation", so KAB-Bundesvorsitzende...Mehr erfahren

15. September 2017

Stabwechsel im Heinrich Lübke-Haus der KAB

Stabwechsel im Heinrich Lübke-Haus der KAB in Günne. Martin Schwamborn übergibt das Ruder an Martin Weimer.
Feierliche Verabschiedung: Bundesvorsitzender Andreas Luttmer-Bensmann (v.rechts), Martin Schwamborn, Bundesvorsitzende Maria Etl, Gesellschafter Dr. Michael Schäfers und der neue Heimleiter Martin Weimer. Foto: Rabbe

Leitungswechsel in der KAB Bildungsstätte am Möhnesee. Martin Schwamborn, seit 1979 in der Heimvolkshochschule beschäftigt, geht in den Ruhestand.Mehr erfahren

13. September 2017

Zum Tode des KAB-Mitgliedes Heiner Geißler

Die KAB trauert um Heiner Geißler. Der streitbare CDU-Politiker war nicht nur KAB-Mitglied, sondern seine globalisierungskritischen Analysen haben die innerverbandlichen Positionen beeinflusst.
Hans-Peter Greiner, KAB-Diözesanvorsitzender im Bistum Mainz, sieht im Tod von Heiner Geißler einen großen Verlust für die KAB und die bundesdeutsche Gesellschaft. Fotos: Rabbe

"Mit dem Tod von Dr. Heiner Geißler verliert die KAB im Bistum Mainz und die KAB Deutschlands einen angesehenen gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Analytiker, einen lautstarken Kritiker des ungezügelten Kapitalismus", so Hans-Peter Greiner,...Mehr erfahren

12. September 2017

Merkel schickt zukünftige Rentner in die Armut

Die Kanzlerin setzt weiter auf private Vorsorge, um Altersarmut zu bekämpfen. Repro: KAB/ARD

Als deprimierend für junge Arbeitnehmerinnen im Niedriglohnbereich und Teilzeit bezeichnet die KAB die Aussagen der Kanzlerin zur Rente und Altersarmut in der gestrigen Wahl-Arena.Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren