Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Meldungen-Übersicht

Aktuelles

05. März 2019

Bernhard Groß ist im Alter von 84 Jahren gestorben

Bernhard Groß (1934 2019) war der jüngste Sohn von Nikolaus Groß. Foto: Archiv

„Die äußere Bedrohung durch den Krieg und die innere durch die Nazis hat das Verhältnis in unserer Familie geprägt.“ Diese Bedrohung wurde für den damals zehnjährigen Bernhard Groß existenziell, als sein Vater Nikolaus Groß auf Grund seiner...Mehr erfahren

28. Februar 2019

Katholische Verbände kritisieren Rentenmodell-Diebstahl der AfD

Anfang des Jahres stellten die Vertreter*innen der katholischen Verbände Mitgliedern der Rentenkommision das echte "Cappuccino-Modell" einer solidarischen Alterssicherung mit einer Sockelrente vor.

Das Rentenbündnis der katholischen Verbände verwahrt sich gegen den geistigen Diebstahl der Landtagsabgeordneten der Alternative für Deutschland (AfD) Dr. Christina Baum und Emil Sänze aus Baden-Württemberg. Mehr erfahren

27. Februar 2019

70 Jahre Grundgesetz: Ohne Sonntag ist kein Staat zu machen

Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung gesetzlich geschützt. Artikel 139 GG

„Politik und Wirtschaft müssen dem Sonntagsschutz als Verfassungsrang stärker Geltung verschaffen!“ Dies fordert aus Anlass 70 Jahre Grundgesetz das Netzwerk „Allianz für den freien Sonntag“ am 3. März, dem „Internationalen Tag des freien Sonntags“. Mehr erfahren

22. Februar 2019

Sockelrente: Kritik an unredlichen Plagiat-Methoden der AfD

Seit über zwanzig Jahren setzt sich die KAB mit dem Cappuccino-Modell für eine solidarische Sockelrente ein.

Als unverschämten Versuch mit fremden Federn auf Wählerfang zu gehen, bezeichnet die KAB Deutschlands das Vorgehen der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD), das Sockelrenten-Modell der katholischen Verbände in die parteipolitische Programmatik...Mehr erfahren

13. Februar 2019

Globale Verantwortung muss gesetzlich verankert werden

Die KAB Deutschlands sowie Weltnotwerk, das internationale Hilfswerk der KAB, begrüßen die Gesetzesinitiative von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) zu mehr Unternehmensverantwortung im Ausland. „Deutsche Unternehmen, die global agieren,...Mehr erfahren

Anzeige der Nachrichten 11 bis 15 von insgesamt 41

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren