Newsletter anmelden

Aktuelles

18. Oktober 2017

Altersarmut muss Thema bei Koalitionsgesprächen sein

Die Zukunft im Alter sieht nicht rosig aus. Immer mehr Menschen sind in Zukunft von Altersarmut bedroht.
KAB-Bundesvositzende Maria Etl ruft die Parteien auf, bei den Koalitionsgesprächen das Thema Altersarmut auf die Agenda zu setzen. Fotos: Rabbe/ Kock

Kritik äußert die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands an den gegenwärtigen Koalitionsverhandlungen. "Das Wahlergebnis der Bundestagswahl ist kein Freibrief zum Personen- und Pöstchengeschacher, sondern eine deutliche Ansage an die...weiterlesen

17. Oktober 2017

Entsendegesetz-Reform muss Lohndumping stoppen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit im selben Land statt Lohndumping und Wettbewerbsvorteile.
KAB-Bundesvorsitzender Andreas Luttmer-Bensmann begrüßt die Reform-Vorschläge des EU-Sozialausschusses zum EU-Entsendegesetz.
An vielen Baustellen in Europa werden Arbeitnehmer aus Osteuropa immer noch ausgebeutet und gegen andere Arbeitnehmer ausgespielt. Fotos: Rabbe

Die KAB Deutschlands begrüßt die angestrebte Reform der EU-Entsenderichtlinie durch den Sozialausschuss des Europäischen Parlaments. "Dies ist ein wichtiger Versuch, endlich das Lohndumping zwischen den EU-Staaten zu unterbinden und faire Löhne den...weiterlesen

14. Oktober 2017

Altersarmut: Rentner müssen die Suppe auslöffeln?

Immer mehr ältere Menschen sind von Altersarmut bedroht. Immer mehr ältere Menschen sind auf Tafeln angewiesen. Foto: Fotolia

Die diesjährige 36-Stunden-Aktion der KAB im Bistum Rottenburg-Stuttgart stand ganz im Zeichen der "Sozialen Gerechtigkeit" am Beispiel der drohenden Altersarmut. In Weingarten hatte die KAB zu einer Gulaschsuppe zur langen Mittagstafel geladen, um...weiterlesen

05. Oktober 2017

Mehr Wähler*innen bei der Barmer-Sozialwahl

Nach den ersten Hochrechnungen bei der BARMER-Krankenversicherung könnte die ACA einen Sitz im Verwaltungsrat besetzen. Gleichzeitig stieg die Zahl der Wähler*innen um über 100.000 an.weiterlesen

20. September 2017

EU-Politiker: "Wir dürfen den Briten nicht nachtrauern!"

Wohin steuert Europa. Europäischer Staatenbund oder Vereinigten Staaten von Europa.
Eine Zollunion mit der Türkei kommt derzeit nicht in Frage, meint CDU-Europapolitiker Elmar Brok. Fotos: Rabbe

Die Vereinigten Staaten von Europas müssen ein Leitbild sein, fordert der altgediente Europapolitiker Elmar Brok im Interview mit Markus Weweler, Mitarbeiter bei kab-online. Nach der Grundsatzrede von Jean-Claude Juncker ist die Zukunft Europas...weiterlesen

Anzeige der Nachrichten 1 bis 5 von insgesamt 52