Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Meldungen-Archiv

Aktuelles Archiv

15. Mai 2019

Europagespräche: Europa ist mehr als nur eine Freihandelszone

Mit Spannung wurden die Gespräche der Politiker und Wissenschaftler im Kölner Dom-Forum verfolgt.
Dr. Klaus Hänsch, ehemaliger EU-Parlamentspräsident, warnte vor Parteien, die Europa und die gemeinsame Idee von Europa zerstören wollen. Fotos: Rabbe

Europa darf nicht zu einer rein wirtschaftlichen Freihandelszone einzelner Nationalstaaten verkommen, wie es Nationalisten derzeit fordern. Dies ist ein Fazit der Teilnehmer*innen an den diesjährigen Kölner Europa-Gesprächen unter dem Thema „Europa...Mehr erfahren

14. Mai 2019

KAB begrüßt EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung

Arbeitshelm zählen reicht nicht. Wann beginnt, wann endet die Arbeit? Das EuGH hat nun klare Vorgaben für die Arbeitszeiterfassung vorgelegt. Foto: Rabbe

Die KAB Deutschlands begrüßt das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Arbeitszeiterfassung. „Mit dem Urteil werden die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Europäischen Union entscheidend gestärkt“, erklärte...Mehr erfahren

14. Mai 2019

Neue Arbeit sozial und gerecht

Die Frauen des deutschsprachigen Frauennetzwerkes der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegungen in Sarns.

Im Cusanus-Bildungshaus in Sarns (Südtirol) trafen sich vom 6. bis 8. Mai die verantwortlichen Frauen des Frauennetzwerkes der deutschsprachigen Katholischen Arbeitnehmer-Bewegungen, um die zehnte europäische Sommerakademie vorzubereiten. Zu dem...Mehr erfahren

30. April 2019

CETA-Urteil unterstützt Paralleljustiz der Konzerne

Weit über 3 Millionen Unterschriften gegen CETA sprechen eine deutliche Sprache

Die im Handels- und Investitionsabkommen der EU mit Kanada (CETA) vorgesehenen Sonderklagerechte für Investoren (Investor-Staat-Schiedsgerichtsbarkeit) sind mit dem EU-Recht vereinbar.Mehr erfahren

02. April 2019

Über 110.000 Unterschriften für fairen Handel mit Ostafrika

Bei der Übergabe im Ministerium, v.li.n.re.: Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär, Peter Niedergesäss, KAB-Diözesansekretär, Gerd Müller, Bundesentwicklungsminister und Susanne Lutz (KAB Referentin)

Mit über 110.000 Unterschriften aus Uganda und Deutschland spricht sich die KAB Deutschlands und die ugandische Partnerbewegung gegen das sogenannte EU-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (EPA) mit den ostafrikanischen Ländern aus. Bei der Übergabe...Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!