Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Meldungen-Archiv

Aktuelles Archiv

24. März 2016

Kreller: "Klare Kante" gegen die steigende Altersarmut

Neueste Studien belegen, dass die Altersarmut besonders bei Frauen ansteigen wird.
KAB-Sozialexperte Hannes Kreller fordert die Politik auf, endlich den Baustein einer nachhaltigen und solidarischen Alterssicherung in die gesetzliche Rentenversicherung zu integrieren.

Nur eine Weiterentwicklung der Umlagen finanzierten gesetzlichen Rentenversicherung kann die Altersarmut nachhaltig stoppen. Dies erklärte Hannes Kreller, Sozialexperte der KAB Deutschlands. "Angesichts der stark ansteigenden Altersarmut muss die...Mehr erfahren

10. März 2016

Equal-pay-day: Frauenarbeit muss gleich viel wert sein

"Das am 1. Januar in Kraft getretene Gesetz zur Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Frauenarbeit in Deutschland aufgrund der schlechteren Bezahlung diskriminiert wird", betont...Mehr erfahren

02. März 2016

Sonntagsschutz schafft gleiche Lebensverhältnisse

"Die Politik muss endlich den Schutz des Sonntags und der Umsetzung der Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ernst nehmen!" Dies betont die Allianz für den freien Sonntag aus Anlass des 3. März, dem Internationalen Tag des freien Sonntags.Mehr erfahren

24. Februar 2016

EBCA unterstützt Europäischen Marsch

Die Bewegung Christlicher Arbeitnehmer in Europa (EBCA) unterstützt den Europäischen Marsch für die Rechte der Flüchtlinge. Am 27. Februar 2016 folgen Menschen in ganz Europa dem Aufruf von „Refugees Welcome Spain“ (Flüchtlinge sind in Spanien...Mehr erfahren

24. Februar 2016

Parität: Bundesrat unterstützt KAB bei Kassenbeitrag

Die paritätische Finanzierung des Beitrags zu gesetzlichen Krankenkasse fordert die KAB.
Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, hat eine Bundesratsinitiative gestartet, um auch den Zusatzbeitrag zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu finanzieren. Fotos: Rabbe

Mit einem Gemeinschaftsantrag im Bundesrat hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Rückkehr zu "vollen paritätischen Finanzierung in der gesetzlichen Krankenversicherung" gefordert. Der KAB-Bundesausschuss hatte diesen Weg...Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!