Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Meldungen-Übersicht

Aktuelles

14. Mai 2021

Wir werden schweigen!

HRW_1-1300x650

20.Mai. Bundestag debattiert LieferkettengesetzMehr erfahren

12. Mai 2021

130 Jahre Rerum Novarum - Die Mutter aller Sozialenzykliken

Papst Leo XIII und die Sozialenzyklika Rerum Novarum. Fotomontage: EBCA
Die Enzyklika stellte erstmals Arbeit und die Arbeitenden ins Blickfeld der katholischen Kirche. Foto: Rabbe

Am 15. Mai 1891 veröffentlichte Papst Leo XIII das päpstliche Rundschreiben Rerum Novarum. Dieses Datum und diese Enzyklika werden als die Geburtsstunde der Katholischen Soziallehre betrachtet. Mehr erfahren

11. Mai 2021

Tag der Pflege: Mehr Anerkennung und bessere Tariflöhne

„Die Politik muss endlich die Weichen stellen, damit alle Beschäftigten in der Pflege nach Tarif-löhnen bezahlt werden“, fordert Andreas Luttmer-Bensmann, Bundesvorsitzender der KAB. Aus Anlass des internationalen Tag der Pflege am morgigen Mittwoch...Mehr erfahren

08. Mai 2021

Kamerun - Engagierter Friedenskämpfer stirbt

Kardinal Christian Wiyghan Tumi, Kameruns erster Kardinal, ist im Alter von 90 Jahren gestorben.Mehr erfahren

06. Mai 2021

Porto Summit muss klares Signal für ein soziales Europa werden

Viel Arbeit für ein soziales Europa. Auf dem Sozialgipfel am Wochenende werden die Weichen für die europäischen Säulen der sozialen Rechte gestellt.
Die Menschen in Europa brauchen soziale Sicherhheit und einen armutsfesten Mindestlohn, fordert KAB-Bundesvorsitzender Andreas Luttmer-Bensmann. Foto: Rabbe

„Der Versuch einiger EU-Mitgliedstaaten, der Europäischen Union die Sozialkompe-tenz abzusprechen, muss auf dem EU-Sozialgipfel in Porto am Wochenende gestoppt werden“, fordert KAB-Bundesvorsitzender Andreas Luttmer-Bensmann. Mehr erfahren

Anzeige der Nachrichten 1 bis 5 von insgesamt 69

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!