Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Sonntagsschutz

Ein Stück von uns - #ohneSonntagfehltunswas

Picknickdecke – Tischdecke – Kuscheldecke – Fahne - Macht mit!

Wir rufen alle, denen der Erhalt des freien Sonntags wichtig ist, dazu auf, dies auf einem Stoffstück auszudrücken. Malt gerne auf einem 25x25 cm großen Baumwollstück (altes Bettlaken, die Ränder ca. 2 cm frei lassen, kein Frottee oder Jersey), was Dir der Sonntag bedeutet. Schreib Deine Gedanken auf, was ohne Sonntag fehlt. Oder werde in eigener Weise kreativ. Lass das Stoffstück der KAB (mitgliederwerbung@kab.de) zukommen. Und/oder poste Dein Sonntagsbild und Dein Sonntagsstatement versehen mit #ohneSonntagfehltunswas

Unterstütze unser Tun

Indem Du Dich für den Sonntagsschutz engagierst, engagierst Du dich für ein Kernanliegen der KAB. Werde Mitglied und unterstütze mit Deinem Beitrag die politische Arbeit der KAB. 

Der Sonntag ist kein Tag zum Shoppen und Schuften. Er gehört der Familie, dem Glauben, der Kultur, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Und das soll auch so bleiben!

Denn: Ohne Sonntag gäbe es nur Gehetze.
Ohne Sonntag wäre nur Werktag.
Ohne Sonntag keine Zeit für Familienfeiern.
Ohne Sonntag täglich Lärm und LKW-Verkehr.
Ohne Sonntag keine feierlichen Gottesdienste.
Ohne Sonntag … ist alles nichts!

Zusammen in der Allianz für den freien Sonntag steht unser Engagement im Zeichen der Bekräftigung einer erneuerten Sonntagskultur, die auf einen breiten Konsens in unserer Gesellschaft bauen will. Es geht darum, den kulturellen Rhythmus zwischen Arbeit und Ruhe um der Menschen willen zu erhalten und den Menschen eindeutig in den Mittelpunkt allen Wirtschaftens zu stellen.
Die Respektierung des Sonntags spiegelt die Wertordnung einer Gesellschaft sowie jener Akteure, die sie maßgeblich gestalten können. Wir alle stehen in der Verantwortung, uns für den Erhalt des Sonntags zum Wohleeiner humanen Gesellschaft einzusetzen.

Nachdem wir am 3. März 2021 das 1700-jährige Jubiläum des Sonntagsedikts von Kaiser Konstantin feierlich und öffentlichkeitswirksam begangen haben (noch aufzurufen unter https://allianz-fuer-den-freien-sonntag.de/jubilaeum/), folgt in diesem Jubiläumsjahr nun das nächste Highlight.

Am 3. Juli 321, so zeigt es der Codex Theodosianus II 8, 1, wurde das ursprüngliche Edikt vom 3. März 321 in Sardinien vollzogen. Es erlaubt dort, ausnahmsweise an Sonntagen das Erledigen von Rechtsgeschäften wie Entlassungen aus der väterlichen Gewalt und Freilassungen von Sklaven.

Der Historiker Professor Wolfgang Kuhoff, Paderborn, schreibt dazu:

„Das Datum ist der 3. Juli 321, an dem der Erlass im sardinischen Caralis Cagliari veröffentlicht wurde, was darauf hinweist, dass der Tag der tatsächlichen Unterzeichnung seitens Konstantins einige Zeit früher lag, da der Text ja erst in die Hauptstadt der Provinz Sardinia verschickt werden musste, wo er dann an geeignetem öffentlichen Orte, etwa am Rathaus, der Curia, oder auf dem Forum an einer Wand angebracht wurde, in der Regel auf Leinwand geschrieben; nur wichtige Dokumente wurden als Bronzetafeln oder gar als Steininschriften publik gemacht. Natürlich waren das keine reichsweit gültigen Rechtserlasse.“

Vorschläge für Aktionen um den 3. Juli

  • KAB Aktion zum 3.Juli
    Picknickdecke – Tischdecke Kuscheldecke – Fahne – Macht mit!                    Schreib Deine Gedanken auf, was ohne Sonntag fehlt. Oder werde in eigener Weise kreativ. Lass das Stoffstück der KAB in Deinem Kreisverband oder Bundesverband zukommen: (mitgliederwerbung@kab.de)
    Und/oder poste Dein Sonntagsbild und Dein Sonntagsstatement versehen mit #ohneSonntagfehltunswas
    Malt gerne auf einem 25x25 cm großen Baumwollstück (altes Bettlaken, die Ränder ca. 2 cm frei lassen, kein Frottee oder Jersey), was Dir der Sonntag bedeutet.

  • Liegestuhlaktion!
    Unsere beliebte Standardaktion passt immer!

  • Unsere gerade im Jubiläumsjahr sinnreiche Ediktverlesung
    vom 3. März 321

    Auf der Homepage „allianz-fuer-den-freien-sonntag.de“

  • Die Rote-Karte-Aktion kennt viele Variationen:
    Wir zeigen den Lobbyisten die rote Karte. Wenn jetzt nach Corona der Ruf erschallt: „Die Schäden der Krise durch Sonntagsarbeit ausgleichen!“ kann die Rote-Punkte-Aktion helfen. „Wir zeigen dem HDE, der FDP, dem Gewerbeverband die „ROTE KARTE“ Kreative Formen entwickeln!

  • Sonntagspredigt mit anschließender Aktion am Kirchplatz/Marktplatz
    Mit Grußworten von Kirche, Gewerkschaft, Betriebsrat, Sonntagsallianz
    Vorlagen „allianz-fuer-den-freien-sonntag.de“

  • Aktionen zur Bundestagswahl 2021
    Wir wollen von den Kandidaten/innen zur Bundestagswahl wissen, wie sie     zum Sonntag stehen, wie sie die „gemeinsamen freien Zeiten“ schützen      werden und wie sie zu einem „Recht auf Nicht-Erreichbarkeit stehen“.
    Die Bundesallianz befragt die Kanzlerkandidaten/in und die Fraktionen des Bundestags. Die regionalen Allianzen befragen ihre Kandidaten/innen.

Aktionen im Jubiläumsjahr - Vorlagen und Beispiele

Sonntags klein und fein - Blickfang (s. Bild links) zum Sonntag am Eingang zum Johanneshaus in Neu-Ulm, St.Johann Baptist Ansprechpartnerin: Betriebsseelsorgerin Martina Berndt-Hoffmann

Jeder Sonntag -ein kleines Osterfest“ 
Gottesdienste, Texte, Bilder, Ideen, Vorlagen
KAB Bistum Limburg, Diözesanpräses Walter Henkes,
Mit Bernhard Czernek, Betriebsseelsorger, Andreas Mengelkamp (+),Pfarrer Albert Seelbach

„1700 Jahre Sonntag auf Instagram“
PG Dießen, Bistum Augsburg, Ruth Hoffmann

Vier sinnreiche Sonntags-Motive     
Postkarten- oder Plakat-Motive der KAB.
Vorlage zu bestellen über KAB Deutschland oder KAB vor Ort

„Ohne Sonntag geht es nicht!“
Straßenaktion am Kreisverkehr, von der KAB Weißenhorn, DV Augsburg.

Wettbewerb zum Thema Sonntag

Wir suchen Menschen, denen der gemeinsam freie Sonntag etwas bedeutet und die uns ihre Idee/ihr Wort/ihr Werk zur Verfügung stellen.

Beispiele:

  • Dein Bild zum Sonntag
  • Dein Video
  • Deine Skulptur
  • Dein Wort zum Sonntag
  • Deine Idee von Sonntag
  • Dein ...

Wir freuen uns über jeden Beitrag und vergeben Überraschungspreise!
Gut geeignet für kreative Menschen, für Schulklassen, Kitas, Betriebe, Pfarr-Gemeinden

Bitte bis 3. Juli 2021 per Mail:
erwin.helmer@kab-augsburg.org

Jetzt Mitglied werden....

...... und mit uns den Sonntag schützen!

Unsere Nachrichten zum Thema "Sonntagschutz"

27. Januar 2021

KAB-Präses: Ohrfeige für Amazon-Tochter wegen Sonntagsarbeit

Das Bundesverwaltungsgericht hat der Amazon-Tochter Sonntagsarbeit nicht erlaubt. Foto: Michael Moser (BVerwG).
Wertet das Urteil als Ohrfeige für Amazon: Bundespräses Eirich. Foto: Rabbe

„Erneut hat Gericht den Schutz des arbeitsfreien Sonntags höher gestellt, als fadenscheinige Wirtschaftsinteressen der Amazon-Tochter“, erklärt Bundespräses Stefan-B. Eirich.Mehr erfahren

24. November 2020

Bundespräses: KAB begrüßt Shopping-Stopp in NRW

Die KAB Deutschlands begrüßt den Stopp der zusätzlichen Ladenöffnungen an den Ad-ventssonntagen in Nordrhein-Westfalen. „Das Urteil des Oberveraltungsgerichts Münster ist eine heftige Ohrfeige für die Landesregierung, die die Rechte und den Schutz...Mehr erfahren

04. Oktober 2020

Bundespräses: Stoppt Ausverkauf der christlichen Adventskultur

„Der Versuch der Landesregierung, alle vier Adventssonntage dem Konsum freizugeben, ist nicht nur ein Angriff auf die Sonntagsruhe, sondern auch auf das christliche Zusammenleben in der Adventszeit“, erklärt KAB-Bundespräses Pfr. Stefan B. Eirich. Mehr erfahren

15. September 2020

Bayerns Katholiken stellen sich gegen zusätzliche Markttage

Zusätzliche Sonntagsöffnungen gefährden die Gesundheit der Beschäftigten im Einzelhandel und der Besucher. Foto: Rabbe

Die KAB unterstützt das Anliegen des Landeskomitee der Katholiken in Bayern keine zusätzlichen Sonntagsöffnungen im Freistaat zuzulassen. Mehr erfahren

13. August 2020

Corona: KAB stoppt Aufweichung des Sonntagsschutzes

Corona ist kein Grund für die Aufweichung des Sonntagsschutzes.
KAB-Diözesansekretär Peter Niedergesäss machte die KAB-Position im Stuttgarter Wirtschaftsministerium deutlich.

„Es wird mit uns keine Aufweichung des Sonntagsschutz geben“, erklärt Peter Niedergesäss, KAB-Diözesansekretär, nach einem Treffen des kirchlich-gewerkschaftlichen Bündnisses „Allianz für den freien Sonntag“ mit der baden-württembergischen...Mehr erfahren

Anzeige der Nachrichten 6 bis 10 von insgesamt 12

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!