Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

News

Unsere Nachrichten zum Thema "Sonntagschutz"

01. März 2021

Grütters: Freier Sonntag entzieht uns der kapitalistischen Logik

In Berlin feierte die Allianz für den freien Sonntag das 1700-jährige Sonntags-Jubiläum. Die Teilnehmer:innen erklärte weiter aktiv sich für den Sonntagsschutz einzusetzen.
Festredner Prof. Heribert Prantl im Interview mit KAB-Online.
Die Vertreter:innen der Sonntagsallianz sind sich einig, dass Corona kein Grund ist, den Sonntagsschutz aufzugeben. Fotos: Erlenkötter

Zum Internationalen Tag des freien Sonntags am heutigen 3. März fordert die KAB Deutschlands als Mitglied der Allianz für den freien Sonntag den Schutz dieses Tages europaweit zu stärken. „Die Wirtschaft hat dem Menschen zu dienen und nicht...Mehr erfahren

09. Februar 2021

1.700 Jahre freier Sonntag!

Am 3. März 321 n. Chr. machte der römische Kaiser Konstantin den Sonntag per Edikt zum wöchentlichen Ruhetag. Dieses historische Datum wird die Allianz für den freien Sonntag am 3. März 2021 feiern. Zugleich wird sie einen konsequenteren...Mehr erfahren

27. Januar 2021

KAB-Präses: Ohrfeige für Amazon-Tochter wegen Sonntagsarbeit

Das Bundesverwaltungsgericht hat der Amazon-Tochter Sonntagsarbeit nicht erlaubt. Foto: Michael Moser (BVerwG).
Wertet das Urteil als Ohrfeige für Amazon: Bundespräses Eirich. Foto: Rabbe

„Erneut hat Gericht den Schutz des arbeitsfreien Sonntags höher gestellt, als fadenscheinige Wirtschaftsinteressen der Amazon-Tochter“, erklärt Bundespräses Stefan-B. Eirich.Mehr erfahren

24. November 2020

Bundespräses: KAB begrüßt Shopping-Stopp in NRW

Die KAB Deutschlands begrüßt den Stopp der zusätzlichen Ladenöffnungen an den Ad-ventssonntagen in Nordrhein-Westfalen. „Das Urteil des Oberveraltungsgerichts Münster ist eine heftige Ohrfeige für die Landesregierung, die die Rechte und den Schutz...Mehr erfahren

04. Oktober 2020

Bundespräses: Stoppt Ausverkauf der christlichen Adventskultur

„Der Versuch der Landesregierung, alle vier Adventssonntage dem Konsum freizugeben, ist nicht nur ein Angriff auf die Sonntagsruhe, sondern auch auf das christliche Zusammenleben in der Adventszeit“, erklärt KAB-Bundespräses Pfr. Stefan B. Eirich. Mehr erfahren

Anzeige der Nachrichten 1 bis 5 von insgesamt 9

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!