Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Materialien

Plakate, Karten und unsere sog. „Notfallkarten“  stellen wir Ihnen kostenlos zur Verfügung. Veröffentlichen Sie einen Artikel im Gemeindebrief. Damit machen Sie deutlich, dass die KAB  Mitbestimmung und Mitbeteiligung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Betrieb unterstützt.

Bei Ihren Aktionen begleiten Sie Glaubensimpulse aus dem Matthäusevangelium als Gebetsanregung und Texte zur Gottesdienstgestaltung mit einem Predigtentwurf. Weitere Texte aus der Katholischen Soziallehre bieten Orientierung für ein Engagement im Betrieb.

Betriebsräte erhalten gesellschaftspolitische Unterstützung durch den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und den Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). In einem gemeinsamen Aufruf der beiden Kirchen zu den Betriebsratswahlen danken sie den Arbeitnehmervertretern für Ihr Engagement und fordern alle Beschäftigten auf ihre Rechte der betrieblichen Mitbestimmung wahrzunehmen.

Ein Betriebsrat kann ab 5 Beschäftigten gewählt werden. Rechtliche Informationen zu einem vereinfachten Wahlverfahren sind eine Grundlage für die Gründung eines Betriebsrates. Damit keine persönlichen Nachteile entstehen schützt der Gesetzgeber die Initiatoren vor betrieblichen Nachteilen. Die KAB vermittelt Ihnen erfahrene Betriebsräte für die Gründung eines Betriebsrates.

Alle Materialien können auch per Email oder telefonisch bestellt werden.

Die Adresse:
KAB Deutschlands
Heinz Neff
Pettenkoferstr. 8/III
80336 München
Tel.: 089/552516-40
E-Mail: betriebsratswahlen@kab.de

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt