Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

UeberLebensWerk ARBEIT

Die Arbeitshilfe „ÜberLebensWerk Arbeit"

"ÜberLebensWerk ARBEIT – menschenwürdig und fair"

Köln/Aachen, 17. Januar 2020. Das ist der Titel einer umfangreichen Arbeitshilfe, die im Rahmen einer Vernissage in den Räumen von Misereor vorgestellt wurde.
„ÜberLebensWerk Arbeit" ist ein gemeinsames Projekt von MISEREOR, der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Erwachsenenbildung (KEB) und der Stiftung Zukunft der Arbeit und der sozialen Sicherung (ZASS). Im Mittelpunkt steht dabei die nicht immer fair und menschenwürdig gestaltete Arbeit in überlasteten Textilfabriken, in abgelegenen Minen oder den Straßen von Megacitys Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Ebenso werden aber auch fragwürdige Job-Verhältnisse in Urlaubshotels, unter Deck auf dem Kreuzfahrtschiff oder im Schlachthof in den Blick genommen. Im Fokus steht auch die Verbindung unfairer Arbeit zum Alltagsleben in Deutschland: Über unsere Kleidung und die in Autos, im Smartphone und PC verbauten Rohstoffe haben auch wir mit den Beschäftigten in der Textilindustrie oder in Minen ferner Länder zu tun.
Die Arbeitshilfe bietet dazu auf mehr als 100 Seiten Analysen, Anregungen und Erfahrungen von Fachleuten aus Wissenschaft, Nichtregierungsorganisationen und Bildungspraxis. Ein eingelegtes Booklet, das auch separat bestellt werden kann, bietet Impulse zur Reflexion und zum Gespräch durch Kunstreproduktionen und begleitende Texte.

Bestellung:
bestellung@eine-welt-shop.de

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!