KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Unsere Forderungen

Der Ausbeutung ein Ende setzen!

Gute Arbeit und faire Löhne für alle!

Ein europäisch definierter Mindestlohn als Untergrenze.
Eine Revision der EU-Entsenderichtliniemit dem Ziel, dass das „Arbeitsortsprinzip“ konsequent und zweifelsfrei angewendet wird.

Ein sozialer Stabilitätspakt für Europa mit Sozialleistungsquoten nach dem sogenannten Korridormodell.

Eine qualifizierte, kostenlose Erstausbildung für alle Jugendlichen im Rahmen der sogenannten europäischen Jugend-Beschäftigungsgarantie.

Den Sonntag als gemeinsamen wöchentlichen Ruhetag in Europa.

 

Der Krise ein Ende setzen!

Profiteure der Krise zur Kasse bitten!

Ein Ende der Sparpolitik, die massive Eingriffe in die Rechte der arbeitenden Menschen vornimmt, in Einkommen, soziale Sicherheit, Tarifsysteme usw.

Ein Zukunftsinvestitionsprogramm gegen Arbeitslosigkeit und für soziale Sicherheit.

Die Regulierung der Banken und Beschneidung der Finanzmärkte.
Die nächste Krise darf nicht von den Bürgerinnen und Bürgern bezahlt werden!

Eine Harmonisierung der Steuerpolitik in Europa sowie eine Mindestbesteuerung von Unternehmen, Vermögen, Erbschaften und Kapitalerträgen.

Eine Finanztransaktionssteuer für die gesamte EU.

Der menschenverachtenden Politik ein Ende setzen!

Menschenrechte achten!


Die gefahrenfreie Einreise für schutzsuchende Flüchtlinge. Bootsflüchtlinge in den nächsten sicheren Hafen bringen sowie keine Verfolgung von helfenden Seeleuten. Keine Schnellverfahren durch FRONTEX auf offener See.


Die Inhaftierung von Flüchtlingen beenden.

Die Revision des Dublin II-Abkommens.

Der Ausbeutung der Natur ein Ende setzen!

Klimawandel eindämmen!

Alle politischen Entscheidungen und Maßnahmen müssen darauf ausgerichtet sein, dass 2-Grad-Ziel bei der Erderwärmung zu halten. Deutschland muss in der europäischen Politik Vorreiter sein.

Den Ressourcenverbrauch deutlich senken.

Wir brauchen ein Leitbild des Maßhaltens und der Genügsamkeit.

Den Umstieg auf eine solare Wirtschaft und eine vernetzte, nachhaltige Kreislaufwirtschaft.

Gut Wirtschaften: eine nachhaltige ökologische Wirtschaftsweise mit qualitativem Wachstum.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren