KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Dokumentation Puzzle-Aktion

Das größte Sinnpuzzle der Welt

Sehr viele KAB-Mitglieder und darüber hinaus, viel Prominenz aus Kultur, Politik und Gesellschaft, haben sich mit ihren Lebens-Ideen, Wünschen und Träumen an dieser weltweit einzigartigen Puzzle-Aktion beteiligt. Ein voller Erfolg!

Am 16. November kommen sie dann alle zusammen, die vielen Antworten auf den Tausenden von weißen Puzzleteilen, die seit Sommer durch ganz Deutschland reisen. 

An diesem Sonntag legt die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in der Kraftzentrale im Duisburger Landschaftspark-Nord individuell-gestaltete Puzzleteile Stück für Stück zu einem riesengroßen Sinn-Puzzle zusammen. Es ist das "Finale" der Puzzle-Aktion, die bis jetzt viele Menschen begeistert und motiviert hat.

Wir möchten hier einen Einblick geben, wieviel Kreativität, Lebensmut und Gestaltungswille diese Aktion in den KAB Diözesanverbänden hervorgebracht hat. 
Das größte Sinnpuzzle der Welt ist der Beweis für eine lebendige, bewegende KAB.

Augsburg

Die Fuggerei in Augsburg war am Tag der Deutschen Einheit der ideale Schauplatz, um den Anteil des Augsburger KAB-Diözesanverbandes am Weltrekordversuch für das größte Sinnpuzzle der Welt der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die älteste katholische Sozialsiedlung der Welt war somit nicht nur den zahllosen Touristen vorbehalten, sondern im Mittelpunkt standen die mehr als 2500 Puzzle-Teile zu der Frage, was heißt für Sie "Sinnvoll Leben"?"

weiteres auf kab-augsburg.org

Rottenburg-Stuttgart

Zeit für leben, lieben, lachen - 

Globalisierung der Herzen  - nachhaltig produzieren,
Gerechtigkeit schaffen, Arbeit entschleunigen - Träume verwirklichen,
Mut zu Begegnungen - 
Konflikte angehen          

lustvoll leben - 
fair handeln  

Gute Arbeit

2.800 Puzzleteile, ausgelegt im Haus der Katholischen Kirche am 17. Oktober 2010 - Sinnbotschaften aus dem Südwesten Deutschlands.

mehr auf kab-drs.de

Münster

Am KAB-Stand sah man in der Abendsonne in müde und glückliche Gesichter: Die 30 Ehren- und Hauptamtlichen packten am Ende des Tages über 2000 bunte Puzzleteile mit Antworten auf die Frage: "Was gehört für mich zu einem sinnvollen Leben?" ein. Die vielen Antworten bildeten zusammen "Das sinnvollste Puzzle der Welt" an diesem Domjubiläum in Münster – die Zahl der gestalteten Puzzleteile übertraf bei weitem die Erwartungen der Mitarbeiterinnen. Das Riesenpuzzle war riesig geworden.

weiteres auf kab-muenster.de

Charlotte und Henriette bringen Puzzleteile

Die Zwei aus Waltrop waren auf Besuch im Dülmener Regionalbüro. Im Gepäck hatten sie 15 bemalte Puzzleteile von der KAB St. Peter in Waltrop.

Am 16.November werden diese Puzzleteile der Waltroper nach Duisburg zum " Sinn-vollsten Fest der Welt" in die Kraftzentrale mitfahren. Dann liegen ihre Puzzleteile inmitten von Tausenden weiteren Teilen  aus ganz Deutschland. Foto: Heike Honauer

Hildesheim

Die im Diözesanverband Hildesheim gestalteten Puzzleteile wurden in der Dombibliothek, die älteste Bibliothek Norddeutschlands und zugleich als einzige aus dem Mittelalter lebendig überkommen, aufgebaut und ausgestellt.

mehr auf kab-hildesheim.de

Köln

Im Kleinkindergottesdienst der KAB Gronau (Bergisch Gladbach) wurde der Grundstock für ein Puzzle gelegt. Das Evangelium "Wo 2 oder 3 in meinem Namen beisammen sind..." hat zum Puzzle inspiriert. Alle Kinder und Eltern waren der Meinung, dass gerade diese Gemeinschaft zum sinnvollen Leben dazu gehört.
23 Kinder im Alter von 1 bis 9 Jahren haben ihre Handdabdrücke als Glaubensgemeinschaft abgebildet.

Der Stadtverband Köln präsentiert ihre Puzzleteile

Hildegard und Hans Georg Lülsdorf vom Stadtverband Köln nach der Übergabe ihrer Puzzleteile im Kettelerhaus.
Sie brachten über 500 Antworten auf die Frage nach einem sinnvollen Lebensstil.
Am 16. November werden diese in Duisburg unser Riesenpuzzle bereichern.

Trier

Beim diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied haben die Neuwieder Ortsverbände Liebfrauen und Engers-Mülhofen und der Bezirk Mittelrhein auf der großen Bühne ihre Puzzle-Botschaften in Verbindung mit der Kapitalismuskritik des Papstes gebracht.

mehr auf kab-trier.de

Speyer

Die neue Diözesanvorsitzende Bärbel Glas (Foto mi.) und Referent Thomas Eschbach aus Speyer übergeben der Bundesvorsitzenden Regina-Dolores Stieler-Hinz die gestalteten Puzzleteile aus ihrem Diözesanverband.

Paderborn

Viele Mitglieder und Gäste waren der Einladung der KAB-Paderborn gefolgt, um am Aktionstag anläßlich des Liborifestes der Domstadt teilzunehmen. Das KAB-Thema "sinnvoll leben" zog sich wie ein roter Faden durch den ganzen Tag, zahlreiche Puzzle-Teile wurden vor Ort ausgestellt oder angefertigt, alle Beteiligten waren mit viel Freude und Engagement bei der Sache.

Wilhelmshaven

Wann reißt der Himmel auf, … für dich persönlich? Was gibt Deinem Leben Sinn?", fragten sich die Schüler der Franziskusschule in Wilhelmshaven.

Das Ergebnis: 363 individuell bemalte, beklebte, beschriebene Puzzleteile mit Sinn-Boschaften aus Kinderhand für den 16. November in der Duisburger Kraftzentrale.

mehr auf kab-muenster.de

Bamberg

Stefan Kirchner, Projektreferent für Familienarbeit im Diözesanverband Bamberg, hatte die Aktion mit nach Adelsdorf gebracht. "Wir wollen mitmachen beim Bau des größten Sinn-Puzzles der Welt". Andreas Hummel, Sprecher des Leitungsteams des Ortsverbandes der KAB Adelsdorf, ist begeistert in das Projekt mit eingestiegen. "Nun sind alle im Ortsverband informiert, motiviert und engagiert".

Somit wurde die Adelsdorfer "Grüne Meile" Schauplatz einer großen Puzzle-Aktion.

mehr auf kab-bamberg.de

Würzburg

Über 200 Puzzleteile gestalteten Gruppen und Einzelpersonen im Rahmen der KAB Mitmachaktion "Wenn ich könnte, wie ich wollte - Vorstellungen und Träume vom Arbeiten und Leben". Zum diözesanen KAB Begegnungsfest in Kleinostheim am 19.10.2014 wurden diese kreativ gestalteten Puzzleteile in einer großen Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.

mehr auf kab-wuerzburg.de

Uganda

In Uganda beschriftetete der Student Posiano ein Teil für das Riesenpuzzle in der Kraftzentrale. Anschließend ging es auf die weite Reise nach Duisburg, mitgenommen von Alfred Dilger aus Rees vom Bezirksverband Kleve.

Weitere Fotos

 

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren