KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Weltklimagipfel 2015

"Schrei der Erde, Schrei der Armut"

Friedhelm Hengsbach, Ökonom, Jesuit und Sozialethiker über den Zusammenhang von Armut und Klimawandel im Vorfeld des Weltklimagipfels in Paris.

Das Klimabarometer

Wie ist der Stand der aktuellen Klimaverhandlungen? Dieses Video zeigt den zu erwartenden Temperaturanstieg bis zum Jahre 2100, basierend auf die nationalen Klimabeiträge, die den Klimawandel mildern sollen.

Welche Szenarien berechenbar sind und die Auswirkungen auf einige der schönsten Küstenstädte der Welt sehen sie hier !

Der Weltklimagipfel in Paris

Die UN-Klimakonferenz (United Nations Framework Convention on Climate Change, 21st Conference of the Parties, kurz COP 21) in Paris 2015 findet als 21. UN-Klimakonferenz und gleichzeitig 11. Treffen zum Kyoto-Protokoll vom 30. November bis 11. Dezember 2015 statt.

Die UN-Klimakonferenz ist die jährlich stattfindende Vertragsstaatenkonferenz (Conference of the Parties, COP) der UN-Klimarahmenkonvention. Seit 2005 ist die Konferenz um das Treffen der Mitglieder des Kyoto-Protokolls ergänzt worden.

Dieser Konferenz in Paris wird eine zentrale Bedeutung zugemessen, da hier eine neue in-ternationale Klimaschutz-Vereinbarung in Nachfolge des Kyoto-Protokolls von 1997 verab-schiedet werden soll. Es soll ein neues Abkommen mit verbindlichen Klimazielen für alle 195 Mitgliedsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention unterzeichnet werden. Die UN Klimarahmenkonvention (United Nations Framework Convention on Climate Change, UNFCCC) ist das internationale, multilaterale Klimaschutzabkommen der Vereinten Nationen. 

Ihr Ziel ist es, eine gefährliche vom Menschen verursachte Störung des Klimasystems zu verhindern. Mit der Klimarahmenkonvention haben sich die Staaten zudem auf eine ent-sprechende Stabilisierung der Treibhausgaskonzentrationen vereinbart. Das natürliche Öko-system soll so stabilisiert werden, dass eine Nahrungsmittelproduktion sichergestellt und nachhaltiges ökonomisches Wachstum erreicht wird (Artikel 2 der Klimarahmenkonvention). 


Bereits im Jahr 2010 auf der 16. Vertragsstaatenkonferenz in Cancún haben die Vertrags-staaten sich darauf geeinigt, den globalen Temperaturanstieg auf unter zwei Grad Celsius gegenüber vorindustrieller Zeit zu begrenzen. Nach den Berechnungen des Weltklimarats IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) müssten die Industrieländer dafür ihre Treibhausgasemissionen bis 2050 um 80 bis 95 Prozent gegenüber 1990 reduzieren.

Den Vorsitz der Verhandlungen der UN-Klimakonferenz führt der französische Außenminister Laurent Fabius. Zur Eröffnung des UN-Klimagipfels werden die führenden Persönlichkeiten der beteiligten Staaten erwartet. Neben dem russischen Präsident Wladimir Putin werden US-Präsident Barack Obama, Chinas Staatschef Xi Jinping, der indische Regierungschef Narendra Modi und Bundeskanzlerin Merkel zur UN-Klimakonferenz in Paris erwartet.

Mehr als einhundert Gäste, darunter weitere Staats- und Regierungschefs, haben ihre Teilnahme zugesagt. Dies unterstreicht die besondere Bedeutung der UN Klimakonferenz für die Zukunft unseres Planeten. In Paris soll eine grundlegende Weichenstellung für ein bindendes Klimaabkommen erreicht werden – bis hin zu konkreten Zusagen der Industrienationen, wie der Temperaturanstieg begrenzt und die Folgen des Klimawandels bewältigt werden können.

KAB Forderungen

Beim Weltklimagipfel in Paris geht es ums Ganze.
Hier lesen Sie die Forderungen der KAB.

Twitter

Eine gute Adresse um den Klimagipfel auf Twitter zu verfolgen
#ardreporter

 Ach ja, auch die KAB Deutschlands twittert
#KABDeutschlands

Kommentar

In seinem Kommentar freut sich Impuls-Redakteur Matthias Rabbe über den blauen Himmel über Paris, doch ist er wirklich so blau?

Zum Kommentar

Der Beschluss

"Fair teilen statt sozial spalten – Nachhaltig leben und arbeiten"
Der Beschluss von Würzburg

PDF-Download

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren