Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Online Tagung

Zur Freiheit berufen - Online Tagung

Was ist unser Verständnis von Grundeinkommen? Was sagt die Politik dazu? Und vor allem: Warum ist das Grundeinkommen während und nach Corona wichtiger denn je?

Wir kommenm mit Vertreter*innen unterschiedlicher Berufsgruppen ins Gespräch und auch mit Ihnen – wer möchte, auch noch danach in unserer virtuellen Kneipe. Die Veranstaltung findet digital statt.


Das Programm:
19:00 Uhr
Eintreffen und Begrüßung

19:05 Uhr
Stefan Eirich, KAB Bundespräses

19:15 Uhr
Unbedingt bedingungslos! Bedingungsloses Grundeinkommen mit Risiken und Nebenwirkungen?
Winfried Gather, stv. Sprecher des Kompetenzzentrums Grundeinkommen der KAB Deutschlands

19:25 Uhr
Die politischen Parteien und das Grundeinkommen
Dreiminütige Einspieler mit Statements sozialpolitischer Expert*innen im Bundestag

19:45 Uhr
Die sozialen Auswirkungen der Corona Krise
Prof. Dr. Ute Fischer, Sozial- und Politikwissenschaftlerin, Fachhochschule Dortmund

20.10 Uhr Vertreter*innen von Berufsgruppen aus den Bereichen Musik, Pflege, Gastronomie und Schauspiel 20.50 Uhr Abschluss, Reflexion, Ausblick 21.00 Uhr Ende und Angebot zum weiteren Austausch in der virtuellen Kneipe.

Anmeldung: info@kabdvkoeln.de

Die Tagung als pdf-Datei

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: 0221/7722 - 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

KAB - Tritt ein!