KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Ansprechpartner

Dr. phil Michael Schäfers

Geboren am 13. Juli 1962 in Paderborn.

1981 Abitur am Gymnasium Theodorianum Paderborn.

1981 – 1982 Zivildienst im Collegium Salesianum Paderborn.

1981 – 1989 Studium der Sozialwissenschaften, der Katholischen Theologie und der Erziehungswissenschaften an den Universitäten zu Paderborn, Bielefeld und Münster. Stipendium des Bischöflichen Stipendiatenwerks „Cusanuswerk“. Auslandsaufenthalte in Peru und Brasilien.

1989 – 1992 Promotionsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bischöflichen Stipendiatenwerks „Cusanuswerk“. 

1989 – 1993 Projektmitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Theologie der Universität Paderborn bei Prof. Dr. Norbert Mette. Projekte: Kirche in der Stadt, Zukunft der Jugendverbände.

1990 – 1992 Arbeit an der KAB- und CAJ-Studie: KAB-CAJ 2000. Interviews mit über 300 Ortsgruppen der KAB und Auswertung der Ergebnisse. Vorstellung und Referententätigkeit der bzw. zur Studie in zahlreichen Gremien und Bildungsveranstaltungen der KAB.

1991 – 1998 Lehrbeauftragter im Fachbereich 01 der Universität Paderborn.

1992 Wahl zum Verbandsbildungsreferenten der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Westdeutschlands.

1993 – 2003 Verbandsbildungsreferent der KAB Westdeutschlands. Mitglied des Vorstandes und der Verbandsausschusses. Mitarbeit und Leitung zahlreicher verbandlicher Kommissionen und Arbeitsgruppen zu den Themen des Verbandes.

2001 – 2002 Lehrbeauftragter an der Universität Köln – Philosophische Fakultät – Theologisches Seminar.

seit dem 01.01.2004 Leiter des Grundsatzreferates der KAB Deutschlands.

Zudem Geschäftsführung / Vorstandstätigkeit des „Gemeinnützigen Soziallwerkes der KAB“ (GSKAB e.V.), des Jugendbildungs- und Gestaltungsvereins (Jubi e.V.) der KAB und der Stiftung „Zukunft der Arbeit und der sozialen Sicherung“ (ZASS) sowie der „Kettelerhaus der KAB GmbH.

Themenschwerpunkte

  • Zukunft der Arbeit

  • Arbeitsmarktpolitik

  • Fragen der Unternehmensverfassung und Mitbestimmung

  • Globalisierung

  • Modell der Tätigkeitsgesellschaft.

Kontakt

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren