KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Bündnisarbeit

Bündnisse für die Pflege

Unter anderem durch die Vernetzung und Koordination mit anderen Verbänden und Bündnissen schlägt „Mehr Hände für die Pflege“ Wellen. Die KAB arbeitet mit Ver.di, der bundesweiten Plattform „Pflege am Boden“, dem Diözesancaritasverband in Rottenburg/Stuttgart und dem Bündnis für Gute Pflege zusammen.

Wichtig ist auch die Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen, die sich für die Pflegehelfer stark machen. Ein großer Erfolg: Ver.di erweitert ihre Forderung nach gesetzlicher Personalbemessung von der Krankenpflege auf die Altenpflege. 

Bündnis für Gute Pflege

Das Bündnis für gute Pflege wurde 2012 in Berlin von Selbsthilfeorganisationen, Gewerkschaften, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden gegründet. Die KAB ist seit der Gründung dabei. Die im Bündnis engagierten Verbände und Organisationen vertreten über 13,6 Millionen Mitglieder, rund 16.500 Pflegeeinrichtungen und –dienste, in denen täglich 550.000 Menschen betreut werden und 400.000 Beschäftigte tätig sind.

Pflege am Boden

Pflege am Boden ist ein von Parteien, Gewerkschaften und Berufsverbänden unabhängiger Zusammenschluss von Menschen, die in Pflegeberufen arbeiten oder Pflegenden Angehörigen und Menschen, denen die Pflege am Herzen liegt. Gemeinsam wollen sie Politik und Gesellschaft auf die Missstände der derzeitigen Pflegesituation in Deutschland aufmerksam machen.
KAB-Bezirksvorsitzende Bernadette Schwarz fasst die Stimmung der Beschäftigten zusammen: „Ja, die Pflege liegt am Boden - Unsere Unterstützung habt Ihr!“. 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren