Newsletter anmelden

„Sie planen deine Altersarmut!“ - Die Kampagne zur Wahl 2017

Viele Arbeitnehmer*innen haben die Sorge, im Alter nicht mehr vom eigenen Geld leben zu können. Wird die aktuelle Rentengesetzgebung fortgeschrieben, dann droht das Thema „Altersarmut“ zum festen Bestandteil in Deutschland - einem der reichsten Länder der Welt - zu werden. 

Prekäre Arbeit und Niedriglöhne führen zu Renten, die zur Existenzsicherung im Alter nicht ausreichen, und ein Großteil der Erwerbsminderungsrenten liegen unter Grundsicherungsniveau. Und das sinkende Rentenniveau trägt dazu bei, dass Beschäftigte immer länger in die Rentenversicherung einzahlen müssen, um eine Rente oberhalb der Armutsgrenze zu erreichen.

Es ist an der Zeit zu handeln! Genau das wird die KAB als Sozialverband tun

Sensibilisieren - anmahnen - Perspektiven diskutieren, Unterstützung und Sympathie sammeln für das "Cappuccino-Modell - der Entwurf für die Rente der Zukunft.

Die KAB mischt im Wahlkampf mit

Andreas Luttmer-Bensmann, Bundesvorsitzender

"Als Bewegung für soziale Gerechtigkeit wird die KAB sich deshalb bundesweit in den Wahlkampf einmischen. „Sie planen deine Altersarmut!“ lautet der provokante Titel unserer Kampagne und wir werden zeigen: Wir haben die  Lösung für eine gerechte solidarische Rente für die nächsten Generationen", kündigt der KAB Bundesvorsitzende Andreas Luttmer-Bensmann an.

Bundesweite Aktionen und Veranstaltungen

"Wir wollen mit möglichst vielen Bundestagskandidat/innen ins Gespräch kommen," so Luttmer-Bensmann. "In KAB- Veranstaltungen, bei Wahlkampfterminen oder anderen Gelegenheiten - wir wollen erfahren, wie die Kandidat/innen zum Rententhema stehen, wie wichtig ihnen die Zukunft unserer sozialen Sicherung ist".

Die Kampagne läuft warm
Einige Veranstaltungen, so in den Diözesanverbänden Aachen, Trier und Würzburg sind schon mit großer öffentlicher Resonanz gelaufen. Das Thema brennt buchstäblich unter den Nägeln.
Informationen für kommende KAB-Veranstaltungen bitte an info@kab.de


Veranstaltung Würzburg

Social Media - Auch Sie können sich beteiligen

Sprechen Sie mit ihren Bundestagskandidat/innen, stellen Sie ihnen die Frage "Wie halten Sie es mit der Rente?", machen Sie ein Foto und posten Sie es zusammen mit der Antwort auf die Facebook oder Instagram Seite. Sie können uns auch eine email mit den Dateien senden.

Am Ende können wir dokumentieren, wie ernst es den Politiker/innen mit der Zukunft unserer sozialen Sicherheit ist. 

Die Kampagnenseite

www.sie-planen-deine-altersarmut.de - dort finden Sie die Informationen zu den Veranstaltungen, dort finden Sie die Antworten auf unsere und ihre Fragen zum zentralen KAB-Thema des Wahlkampfes 2017. 

Das Rentenmodell der KAB  ist ein Schritt auf dem Weg zu einer Gesellschaft, in der Arbeiten und Leben in Würde und Solidarität im Zentrum steht. Dafür setzt sich die Katholische Arbeitnehmer Bewegung in ganz Deutschland ein und sie ist bereit und in der Lage ihren Beitrag als Bewegung für soziale Gerechtigkeit zu leisten. 

Social Media