KAB Deutschlands e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Glaubens-Impulse

Glaubens-Impulse

„Vorrang der Arbeit vor dem Kapital“ – eine Aussage, ein Anspruch der Katholischen Soziallehre wirkt wie ein Stachel im Fleisch unserer gesellschaftlichen Entwicklungen.

Die Kirche will eine gerechte, immer gerechtere Welt und all diejenigen, die sich an diesem Kampf beteiligen, befinden sich auf dem Weg des Evangeliums…“ 
(Johannes Paul II. vor italienischen Stahlarbeitern).

„Heute spielt sich alles nach den Kriterien der Konkurrenzfähigkeit und nach dem Gesetz des Stärkeren ab, wo der Mächtigere den Schwächeren zunichtemacht. Als Folge dieser Situation sehen sich große Massen der Bevölkerung ausgeschlossen und an den Rand gedrängt: ohne Arbeit, ohne Aussichten, ohne Ausweg. Der Mensch an sich wird wie ein Konsumgut betrachtet, das man gebrauchen und dann wegwerfen kann.“ 
(Papst Franziskus - Apostolisches Schreiben EVANGELII GAUDIUM, 53). 

Als Christen sind wir aufgefordert eine menschlichere Welt unter Achtung der Menschenwürde und der sozialen Gerechtigkeit mitzugestalten. Die Unterstützung von und die Mitwirkung in Betriebsräten ist ein Beitrag.

Auf diesem Weg begleiten uns auch Aussagen aus dem Matthäusevangelium als Gebetsanregung imd Gottesdienstgestaltung mit einem Predigtentwurf. Weitere Texte aus der Katholischen Soziallehre sind anregend für dieses Engagement.

 

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Deutschlands e. V.
Bernhard-Letterhaus-Str. 26
50670 Köln
Telefon: +49 221 77 22 0
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren